Das neue Informationsportal rund um Antiquitäten

 

 Home

 Zeitepochen

 Lexikon A-Z

 Kunst

 Möbel

 Uhren

 Schmuck

 Waffen

 Porzellan

 Bücher

 Edelmetalle

 Lampen

 Termine

Klassizismus  I  Barock  I  Biedermeier  I  Gründerzeit  I  Jugendstil  I  Art Deco Impressum
                                            Lampen - Beleuchtungskörper


Das Licht, das die Dunkelheit vertreibt und damit auch die instinktive Angst, hatte etwas Zauberhaftes an sich.
Um das Licht hervorzuzaubern, probierte der Mensch ganz verschiedene Materialien aus, und er fand viele Lichtquellen und nicht weniger Möglichkeiten, sie sich nutzbar zu machen.
Wir kennen einfache Lampen, deren Hauptelement die lichtgebende Materie ist, aber auch komplizierte Gebilde, die so anspruchsvoll und künstlerisch ausgearbeitet sind, dass sie die Lichtquelle verdecken. Die technische Entwicklung gab der Zivilisation immer ausgiebigere und reinere Lichtquellen, das künstlerische Empfinden brachte auch auf dem Gebiet der Beleuchtungskörper einzigartige Kunstwerke hervor, und es ist zu bedauern, daß dieses Fach des Kunsthandwerks in der bisherigen Literatur keine genügende Beachtung fand. Holzschnitzer, Glasarbeiter, Schmiede, Emailleure und Goldschmiede schufen ihre Leuchter im Stile ihrer Zeit.

  ImmobilienScout24

Da sie sich dabei nach den für das jeweilige Material gültigen Gesetzen richteten - also ebenso vorgingen wie bei der Herstellung anderer Gegenstände aus dem gleichen Material-, so findet man die notwendigen Hinweise zur Herstellung unter den jeweiligen Kapiteln: Glas, Keramik, Porzellan, Goldschmiedekunst, Zinn usw.

ars mundi - Die Welt der Kunst im Internet