Das neue Informationsportal rund um Antiquitäten

 

 Home

 Zeitepochen

 Lexikon A-Z

 Kunst

 Möbel

 Uhren

 Schmuck

 Waffen

 Porzellan

 Bücher

 Edelmetalle

 Lampen

 Termine

Klassizismus  I  Barock  I  Biedermeier  I  Gründerzeit  I  Jugendstil  I  Art Deco Impressum
                                                            Möbel

Das Wort Möbel ist von dem lateinischen Wort mobilis (beweglich) abgeleitet. Auf französisch heißt es meuble, auf italienisch mobile auf spanisch muebles.

Seit Tausenden von Jahren hat das Möbel, beweglich und anpassungsfähig, den Menschen begleitet. Es diente ihm zu verschiedenen Zwecken und befriedigte viele seiner grundlegenden Bedürfnisse. Darüber hinaus aber wurden die Möbelstücke im Laufe der Zeit zu schönen, komplizierten und kostbaren Gegenständen, die den Rahmen für festliche Gelegenheiten bildeten. Die Sehnsucht des modernen Menschen nach Schönheit, der romantische Traum von vergangenen Zeiten - die uns vielleicht gerade deshalb so schön erscheinen, weil sie schon so lange zurückliegen- und nicht zuletzt auch der Spekulationsgeist - all das machte den Menschen zum Sammler antiker Möbel.

 
 

Was immer er auch suchen mag - seinem persönlichen Geschmack oder der Mode des vergangenenen Zeitalters entsprechend - es wird ihm eine unübersehbare Menge an Kunstwerken und Kunstwerten angeboten: handwerkliche Qualitätsarbeit, Schönheit des Materials, praktisches Mobiliar, aber auch hübsche kleine Einzelstücke für die moderne Wohnung.

ars mundi - Die Welt der Kunst im Internet